Die Personal-Korporation beschloss im Jahre 1951 eine zentrale Wasserversorgung zu schaffen. Der geeigneteste Standort für die Wasserfassung und ein Hauptreservoir war bald gefunden. Der zur Zeit des Eisenbahnbaus (1874) geplante und zum Teil ausgebaute Eisenbahntunnel, der von Altbüron nach Ebersecken führen sollte, versorgt unsere Gemeinde mit Trinkwasser von bester Qualität. Damit erhielt Altbüron an einem historischen Standort eine der bemerkenswertesten Wasserversorgungen in der Schweiz.

Erst 1995 konnte das Stauvolumen aufgrund der alten Bauakten des Tunnelbaus ermittelt werden. Es liegt je nach Wasserstand bei 5000 bis 6000 m3. Damit verfügt Altbüron in seinem Reservoir über Wasserreserven, welche alleine ausreichen würden, um den Wasserbedarf während drei Wochen sicherzustellen.

Die Personalkorporation Altbüron bietet Führungen an: Telefon 062 972 15 88

 

 

 

 

 

Gemeindeverwaltung Altbüron: 062 207 00 80 / Mail: gemeindeverwaltung@altbueron.ch
Öffnungszeiten: Mo, Di, Do 08.00 - 11.45, 14.00 - 17.00 Uhr.

Mi, Fr 08.00 - 11.45 Uhr, Nachmittag geschlossen.